* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Lyrik
     Literatur in Bildern (Comics)
     Kurzgeschichten
     Ausschnitte aus Werken unbekannter junge
     Neues aus Sycoras

* mehr
     Mitwirkende
     Erklärungen

* Letztes Feedback






Windgeist

Im Licht ist es gefallen,
eine Note, ein Lied, ein Wort.
Verführung ist die Melodie,
die mich trägt hinfort.

Gesungen von den Sylphen,
geschrieben von der Nymphe,
zwei Elemente vereint,
die Harmonie weiter tragend.

Eine Harfe in ihrer Hand,
besingt sie Wahrheit in diesen Land.
Sie bringt uns Klarheit,
Zauberhaft, vom Wind hier her getragen.

Die Stimme klar, so wunderschön,
ein Lied aus alter Zeit,
als der Mensch gebunden war,
mit dem Element vereint.

Schweige Mensch wenn du sprichst,
Schweig bevor du sie unterbrichst.
Stille, nur das Lied ertönt,
von dem Wind getragen.
6.11.08 01:21
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung